Portionen: 4

Zutaten

4 Zwiebeln (ca. 500 g)
4 Scheiben Roastbeef (à ca. 180 g)
5 EL Öl
Salz
Pfeffer
250 ml Rinderbrühe
50 ml Rotwein (z. B. Trollinger, ersatzweise Rinderbrühe)
1 TL Speisestärke
50 g Schmand
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Zwiebelrostbraten

Ein echter Klassiker im süddeutschen Raum!

1. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Das Fleisch mit dem Handballen etwas flach drücken. Den Backofen auf 80° vorheizen.

2. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. braten.

3. Inzwischen in einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze von beiden Seiten ca. 3 Min. braten. Erst nach dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen mit Alufolie abgedeckt warm halten.

4. Die Brühe und den Wein in die Fleisch-Pfanne geben und den Bratensatz damit lösen. Die Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schmand in die Sauce rühren. Das Fleisch mit den Zwiebeln bedecken und mit der Sauce servieren. Spätzle und Salat sind perfekte Beilagen.

Nährwerte

Brennwert
425 kcal (21%)
Fett
24 g (34%)
Kohlenhydrate
8 g (3%)
Eiweiß
43 g (86%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.