Portionen: 2

Zutaten

250 g küchenfertige TK-Garnelen
2 Zucchini (400 g)
1/2 kleine Stange Lauch (75 g)
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
100 g Sahne
60 g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Außerdem:
Spiralschneider
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Zoodles mit Garnelen

Glutenfrei!

Zeit zum Auftauen: 2 Std.

1. Die Garnelen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und 2 Std. bei Zimmertemperatur oder alternativ über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

2. Zucchini waschen, putzen und mit einem Spiralschneider zu »Spaghetti« schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Garnelen trocken tupfen.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin 1 Min. scharf anbraten, dann Lauch und Knoblauch zugeben und 2 Min. mitbraten. Zucchini zufügen und weitere 2 Min. unter Wenden mitbraten.

4. Alles mit Sahne ablöschen und einmal aufkochen. Den Parmesan unterrühren und die Zoodles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und servieren.

Nährwerte

Brennwert
480 kcal (24%)
Fett
36 g (51%)
Kohlenhydrate
8 g (3%)
Eiweiß
31 g (62%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.