Portionen: 6

Zutaten

6 EL Sonnenblumenöl
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlene Kurkuma
1 frische rote Chilischote
2 Bio-Zitronen
6 Scheiben Hähnchenbrustfilet (à 160 g)
300 g getrocknete Aprikosen
500 ml Apfelsaft
500 g stückige Tomaten (aus der Dose)
Salz
Pfeffer
2 Granatäpfel
10 frische Feigen
1/2 Bund Minze
2 EL Olivenöl
Außerdem:
1 Auflaufform (ca. 30 × 40 cm)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
68 Min
Schwierigkeit
mittel

Zitronenhähnchen mit Feigen

Oriental Chicken: Germany's next Top-Hühnchen – eine heiße Nummer! Unbeschwerter Genuss mit jeder Menge Pep. Und das Finish aus Granatapfelkernen und Minze sieht irre gut aus!

Vorbereitung - 2 Tage vorher (20 Min.)

1. Für die Marinade 4 EL Sonnenblumenöl, Kreuzkümmel und Kurkuma in eine Plastikschüssel mit Deckel geben. Die Chilischote halbieren, von Kernen befreien, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilistreifen und Zitronenscheiben ebenfalls in die Schüssel zur Marinade geben und gut unterrühren.

2. Eine Grillpfanne stark erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit dem restlichen Sonnenblumenöl bestreichen. Die Filets in die Pfanne geben und auf beiden Seiten je ca. 4 Min. anbraten. Die noch warmen Filets zur Marinade in die Schüssel geben, diese mit dem Deckel verschließen und gut durchschütteln. Die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Aprikosen in eine Schüssel geben, mit dem Apfelsaft übergießen und zugedeckt über Nacht einweichen.

Kochen - am Vortag (10 Min.)

3. Die Tomaten in die Auflaufform geben. Aprikosen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und zu den Tomaten geben. Die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und auf die Aprikosen in die Form legen, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Auflaufform zugedeckt über Nacht kalt stellen.

Finish - kurz vor dem Servieren (10 Min. + 20 Min. Garen)

4. Den Backofen auf 180°C vorheizen, dann die Auflaufform mit den Filets auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und das Fleisch ca. 20 Min. garen.

5. Inzwischen in eine Schüssel ca. 10 cm hoch kaltes Wasser füllen. Granatäpfel halbieren und unter Wasser die Kerne herauslösen. Das weiße Fruchtfleisch mit einem Sieb aus dem Wasser entfernen und die Granatapfelkerne in eine Schüssel geben. Die Feigen waschen und vierteln. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Servieren - ab auf den Tisch

6. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, Filets mit Granatapfelkernen, Feigen und frischer Minze garnieren. Alles noch mit Salz und Pfeffer übermahlen und mit etwas Olivenöl übergießen – sofort servieren.