Portionen: 2

Zutaten

Für das Zwetschgenmus:
200 g Zwetschgen
4 Tropfen flüssiger Süßstoff
1 Msp. Zimtpulver
Für die Pfannkuchen:
2 Eier
50 g Sojamehl
100 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
1 Msp. Zimtpulver
1 EL Rapsöl zum Ausbacken
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Zimtpfannkuchen mit Zwetschgenmus

Ein wahrer Herbst­versüßer!

1. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Stücke schneiden. Zwetschgenstücke mit 100 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 10–15 Min. dünsten. Dann die weichen Zwetschgen mit dem Pürierstab zu Mus pürieren und mit Süßstoff und Zimt abschmecken.

2. Für die Pfannkuchen die Eier trennen.Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit Sojamehl und -milch, Backpulver und Zimt zu einem glatten Teig verrühren. Zuerst nur ein Drittel des Eischnees mithilfe des Teigschabers unterheben und anschließend den Rest.

3. Die Hälfte des Rapsöls in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Dann die Hälfte des Teigs in die Pfanne geben, durch Schwenken der Pfanne verteilen und bei mittlerer Hitze in 4 Min. auf einer Seite goldgelb backen.

4. Den Pfannkuchen wenden und in 4 Min. fertig backen. Den zweiten Pfannkuchen mit dem restlichen Rapsöl ebenso backen. Die Pfannkuchen nach Belieben mit warmem oder kaltem Zwetschgenmus servieren.

Nährwerte

Brennwert
290 kcal (15%)
Fett
17 g (24%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
19 g (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.