Portionen: 12

Zutaten

Für den Teig:
150 g Quark (40% Fett)
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
300 g Mehl
Für die Zimtfüllung:
4 EL Butter
4 EL Zucker
2 EL Zimt
Außerdem:
Mehl zum Ausrollen
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Zimtbrötchen

Frisch aus dem Ofen!

1. Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen.

2. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Zunächst mit einem Löffel, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

3. Die Hälfte des Teigs in Blechgröße ausrollen.

4. Butter, Zucker und Zimt in einem kleinen Top erwärmen und rühren, bis sich der Zucker auflöst. Die Hälfte der Füllung auf den Teig geben, mit der Rückseite eines Esslöffels verteilen und den Teig vom schmalen Ende her aufrollen. In 6 Scheiben schneiden.

5. Die Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und leicht plattdrücken.

6. Mit der anderen Hälfte des Teigs ebenso verfahren.

7. Die Brötchen etwa 15 Minuten backen. Vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen.

Tipp:

Am besten noch warm mit etwas Butter genießen.

Nährwerte

Brennwert
240 kcal (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.