Portionen: 4

Zutaten

3 Stängel Zitronengras
30 g Galgant
6 Knoblauchzehen
100 g Thai-Schalotten
1 EL Palmzucker
4 EL Limettensaft
2 EL Fischsauce
500 g Schweinefilet
6-8 Stängel Schnittknoblauch
1–2 große rote Chilischoten
1 Bund Minze
2 EL Öl
Salz
3 EL geröstetes Reispulver (Fertigprodukt)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Würziges Schweinefilet

Ideal für Gäste

1. Für die Würzmischung das Zitronengras von den äußeren Blättern befreien und nur das untere weiche Drittel hacken. Galgant, Knoblauch und Schalotten schälen und hacken. Nun alles in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren ca. 7 Min. goldgelb rösten, anschließend kurz abkühlen lassen und im Blitzhacker zerkleinern. Den Palmzucker mit dem Limettensaft und der Fischsauce so lange zu einem Dressing verrühren, bis er sich ganz aufgelöst hat.

2. Das Schweinefilet ca. 1 ½ cm groß würfeln. Den Schnittknoblauch waschen, trocken tupfen und hacken. Die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden, die Kerne dabei entfernen. Die Minze waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen.

3. Das Öl im Wok erhitzen und das Fleisch darin ca. 2 Min. rührbraten. Die Würzmischung dazugeben und alles ca. 7 Min. rührbraten. Salzen, das Reispulver hinzufügen und das Fleisch 2 – 3 Min. weiterbraten, bis es gar ist. Zuletzt das Dressing unterheben und das Fleisch mit Schnittknoblauch und Chili mischen. Die Minze darüberstreuen und alles lauwarm mit Reisnudeln servieren.

Nährwerte

Brennwert
245 kcal (12%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
13 g (5%)
Eiweiß
29 g (58%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.