Portionen: 4

Zutaten

3 kg grobes Meersalz
3 Eiweiß
1 Wolfsbarsch (ca. 1,8 kg, küchenfertig)
1/2 Bio-Zitrone
1 Knoblauchzehe
4 Stängel glatte Petersilie
4 Zweige Thymian
Pfeffer
Außerdem:
Öl für das Blech
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Wolfsbarsch in der Salzkruste (Loup de mer en croûte de sel)

Sie wollen Ihre Gäste mal so richtig beeindrucken? Schneiden Sie die Salzkruste direkt am Tisch auf, dann werden auch kulinarisch verwöhnte Menschen in großes Entzücken ausbrechen!

1. Für die Salzkruste das grobe Meersalz mit dem Eiweiß in einer großen Schüssel mischen. Nach und nach so viel kaltes Wasser unterrühren, bis die Masse streichfähig und formbar wird, insgesamt sind das 150–200 ml.

2. Ein Backblech einölen und eine knappe Hälfte der Meersalzmasse in Form des Fisches daraufgeben.

3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Fisch innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Die Rücken- und Schwanzflosse mit einer Küchenschere abschneiden. Die Zitronenhälfte heiß waschen, trocken tupfen und in dünne Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln.

4. Den Fisch innen mit Pfeffer würzen, mit Zitrone, Knoblauch und Kräutern füllen und auf das Salzbett legen. Die übrige Salzmasse auf dem Fisch verteilen und mit angefeuchteten Händen der Form des Fisches anpassen. Das Blech in den Ofen (Mitte) schieben und den Fisch je nach Gewicht 35–40 Min. garen.
Zum Servieren das Blech aus dem Ofen nehmen. Die Salzkruste mit einem Sägemesser ringsum auf Höhe der Rückenflosse aufschneiden und den oberen Teil wie einen »Deckel« abnehmen. Die Haut des Fisches entfernen und das obere Fischfilet vorsichtig herauslösen. Dann die Mittelgräte entfernen und das untere Fischfilet ebenfalls herauslösen. Gleich genießen!

Tipp:

Wer sicher gehen will, dass der Fisch auch wirklich gar ist, schiebt ein Thermometer mit Temperaturfühler durch die Salzkruste in die Mitte des Fisches. Sobald 55–60° angezeigt werden, ist der Fisch gar.

Nährwerte

Brennwert
335 kcal (17%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.