Portionen: 2

Zutaten

60 g gelbe Linsen
120 ml Gemüsebrühe
4 große Wirsingblätter
200 g Champignons
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1/2 Bund glatte Petersilie
Salz
Pfeffer
Außerdem
4 Holzstäbchen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
52 Min
Schwierigkeit
einfach

Wirsingwraps mit Pilzen

Perfekt für die kalte Jahreszeit!

1. Die Linsen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze in 10 Min. gar kochen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2. Inzwischen in einem zweiten großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Die Wirsingblätter waschen und putzen, die Blattrippen flacher schneiden. Die Wirsingblätter 2 Min. in das kochende Wasser geben, herausholen, in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen, dann trocken tupfen.

3. Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel und die Champignons ca. 5 Min. andünsten. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit den Linsen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Wirsingblätter nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen und die Pilzmischung darauf verteilen. Das untere Ende der Blätter über die Füllung klappen, dabei die beiden Seiten einschlagen, dann die Blätter zu Wraps aufrollen. Mit den Holzstäbchen fixieren.

Nährwerte

Brennwert
240 kcal (12%)
Fett
11 g (16%)
Kohlenhydrate
20 g (8%)
Eiweiß
13 g (26%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.