Portionen: 4

Zutaten

1 Knolle Sellerie (ca. 300 g)
250 g Möhren
200 g Petersilienwurzeln
250 g Wirsing
1 große Zwiebel
2 EL Butter
2 EL Öl
400 g Roastbeef-Aufschnitt (in dünnen Scheiben)
Salz
Pfeffer
100 g saure Sahne
2 TL scharfer Senf
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Wintergemüse – Gröstl

Einfach!

1. Den Sellerie, die Möhren und die Petersilienwurzeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, größere Scheiben mundgerecht zerkleinern. Den Wirsing von den äußeren Blättern befreien, waschen und vierteln. Strunk entfernen und Wirsing in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden.

2. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Sellerie, Möhren, Petersilienwurzeln und Wirsing dazugeben, bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Min. braten. Die Zwiebel untermischen und alles weitere 5 Min. braten, bis das Gemüse bissfest und leicht gebräunt ist. Das Roastbeef in breite Streifen schneiden, untermischen und erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die saure Sahne mit dem Senf verrühren und unter das Wintergemüse-Gröstl mengen. Dazu schmecken knusprige Brezeln oder Bratkartoffeln.

Nährwerte

Brennwert
325 kcal (16%)
Fett
19 g (27%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
28 g (56%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.