Portionen: 20

Zutaten

500 g dunkle Mehlmischung
3 EL Tapiokamehl
2 TL Brotgewürz
20 g Salz
80 g Ölsaaten (z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Sojaschrot)
1 Würfel Hefe
1 TL flüssiger Honig
1 vorwiegend festkochende Kartoffel
2 EL Öl
1 EL Zuckerrübensirup
500 ml Buttermilch
Außerdem:
Fett für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
75 Min
Schwierigkeit
einfach

Weltmeisterbrot

Mit diesem Brot liegen Sie nie falsch!

Ruhezeit: 60 - 90 Minuten

1. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander vermengen. Die zerbröckelte Hefe mit dem Honig in 75 ml lauwarmem Wasser auflösen und stehen lassen, bis sich Blasen entwickeln.

2. Inzwischen die Kartoffel waschen, schälen, fein reiben und zusammen mit dem Öl, dem Zuckerrübensirup, der Buttermilch und der Hefe zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 10 Min. kneten. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas warmes Wasser zugeben, bis der Teig etwas fester als ein Rührteig ist.

3. Die Kastenform gut einfetten, den Teig einfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 60–90 Min. gehen lassen, bis er die gewünschte Größe erreicht hat. Der Teig geht dann im Ofen nur noch wenig auf. In den letzten 10 Min. der Gehzeit den Backofen auf 200° vorheizen.

4. Das Brot im heißen Backofen (Mitte) ca. 45 Min. backen – es ist fertig, wenn es beim Draufklopfen hohl klingt, dann aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp:

Anstelle der Ölsaaten können Sie auch die gleiche Menge gewürfelte geröstete Zwiebeln oder in Streifen geschnittene getrocknete Tomaten mit in den Teig geben.

Nährwerte

Brennwert
140 kcal (7%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
20 g (8%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.