Portionen: 4

Zutaten

100 g weiße Schokolade
2 Blatt Gelatine
75 g Naturjoghurt
200 g Sahne
1 Msp. Vanillemark
3 Clementinen
2 EL Butter
3 EL Zucker
Quelle: Hierleben
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
mittel

Weiße Schokomousse mit warmen Clementinen

Herbstliches Dessert!

1. Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit dem Schneebesen verrühren und etwas abkühlen lassen.

2. Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen, abtropfen und in einem kleinen Topf vorsichtig erwärmen. Nach und nach abwechselnd etwas Schokolade und Joghurt einrühren, dann alle drei Komponenten vermengen und 10 Minuten ruhen lassen. Sahne mit Vanillemark steif schlagen und unter die leicht abgekühlte Schokoladenmasse heben. In einer flachen Schüssel 4 Stunden oder über Nacht kühlen.

3. Clementinen pellen und zerteilen, alle weißen Reste entfernen. Butter in einer Pfanne zerlassen, Clementinen darin schwenken. Zucker zufügen, alles zügig unter Rühren erhitzen und kurz karamellisieren lassen, aber nicht bräunen. Pfanne vom Herd nehmen.

4. Von der Mousse mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf Desserttellern anrichten. Mit den warmen Clementinen servieren.

Nährwerte

Brennwert
420 kcal (21%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.