Portionen: 8

Zutaten

Für die Mousse:
1/2 Vanilleschote
400 g Sahne
1/2 TL Agar-Agar
1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
200 g weiße Schokolade ohne Zucker
ca. 1/2 EL Honig nach Bedarf
Für das Carpaccio:
1 Thai-Mango
1 Baby-Ananas
1 kleiner Granatapfel
ca. 2 EL frische Pfefferminzblätter
Für das Dressing:
1 Bio-Limette
1 EL Honig
1 EL brauner Rum nach Belieben
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Weiße Schokomousse mit Safran auf Früchte – Carpaccio

Der Star auf jedem Dessertbuffet!

Kühlzeit: 5 Stunden

1. Für die Mousse die Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark mit 100 g Sahne sowie dem Agar-Agar in einem Topf verrühren.

2. Offen aufkochen und 2 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und unter mehrmaligem Rühren abkühlen lassen. Wenn die Sahne handwarm ist, die Vanilleschote entfernen und die Safranfäden darin auflösen.

3. Inzwischen die weiße Schokolade in einer Metallschüssel über dem nicht zu heißen Wasserbad (etwa  60°C) schmelzen. Die restliche Sahne steif schlagen. Die Safran-Sahne zusammen mit der geschmolzenen Schokolade unter die geschlagene Sahne mischen.

4. Die Süße der Mousse überprüfen, nach Bedarf mit 1/2 EL Honig nachsüßen, dann die Masse nochmals 2 Min. schlagen. Die Mousse abdecken und mindestens 5 Std. (am besten über Nacht) kalt stellen.

5. Für das Carpaccio die Mango und die Ananas schälen. Das Fruchtfleisch der Mango vom Kern abschneiden. Mango und Ananas in feine Scheiben schneiden. Den harten Strunk aus den Ananasscheiben mit einem kleinen runden Ausstecher entfernen.

6. Die Mango- und Ananasscheiben abwechselnd wie für Carpaccio auf acht Tellern anrichten. Den Granatapfel halbieren, jeweils eine Hälfte mit der Schnittfläche nach unten auf die Handfläche legen. Über einer großen Schüssel mit einem Kochlöffel auf die Granatapfelhälfte schlagen, sodass die Kerne in die Schüssel springen. Granatapfelkerne über die Früchte streuen.

7. Für das Dressing die Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. 2 TL Saft auspressen. Den Honig mit Limettensaft, der abgeriebenen Limettenschale und dem Rum nach Belieben vermengen. Über die Fruchtscheiben träufeln. Die Pfefferminzblätter klein schneiden und über das Carpaccio streuen. Kurz vor dem Servieren Nocken von der Mousse abstechen und auf das Carpaccio setzen.

Nährwerte

Brennwert
345 kcal (17%)
Fett
25 g (36%)
Kohlenhydrate
29 g (11%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.