Portionen: 12

Zutaten

Für die Pancakes:
2 Eier
Salz
50 g Joghurt
1 EL Birkenzucker (Xylit)
1 kleine Banane
1 EL Johannisbrotkernmehl
1/2 TL Zimtpulver
1 EL Walnusskerne
2 EL Butter
Für die Sauce:
1/2 Bio-Limette
250 g Heidelbeeren
1/2 TL gemahlene Vanille
1 TL Guarkernmehl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Walnuss – Bananen – Pancakes

Super einfach!

Ruhezeit: 20 Min.

1. Für die Pancakes die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe, den Joghurt und den Birkenzucker mit dem Handrührgerät in 3–5 Min. cremig schlagen. Die Banane pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken. Johannisbrotkernmehl und Zimt unter die Eier-Zucker-Mischung rühren, dann die Banane unterrühren und schließlich den Eischnee unterheben.

2. Den Pancake-Teig anschließend 20 Min. quellen lassen. Für die Sauce die Limette heiß abwaschen, trocknen und mit einer Reibe die Schale fein abreiben. Heidelbeeren mit Vanille und 1 TL Limettenschale in einen Topf geben, aufkochen und so lange köcheln, bis die Früchte aufplatzen. Guarkernmehl unterrühren, die Sauce nochmal aufkochen und abkühlen lassen.

3. Walnusskerne grob hacken. Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pancake 2 EL Teig in die Pfanne geben und mit ein paar Walnüssen bestreuen. Nüsse etwas andrücken. Pancakes in 3–4 Min. je Seite auf mittlerer Stufe goldgelb backen. Die Pancakes erst wenden, wenn sie sich gut vom Pfannenboden lösen lassen. Noch lauwarm mit Heidelbeersauce genießen.

Nährwerte

Brennwert
100 kcal (5%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
8 g (3%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.