Portionen: 2

Zutaten

150 g Sahne
1 TL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Kirschtomaten
Salz
Cayennepfeffer
300 g frische Tortellini (aus der Kühltheke; Füllung nach Belieben)
1/2 Bund Rucola
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Tomaten – Sahne – Tortellini

Einfach genial mit frisch-herber Rucola-Note!

1. In einem Topf 3 l Wasser aufkochen lassen. Gleichzeitig die Sahne in einer Pfanne mit dem Tomatenmark verrühren und bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch schälen und halbieren, ggf. den grünen Trieb entfernen. Knoblauch zur Sahnemischung geben und darin ziehen lassen.

2. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Unter die Sauce rühren und alles mit je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer würzen.

3. Sobald das Wasser kocht, 3 TL Salz und die Tortellini hineingeben, einmal umrühren und die Nudeln nach Packungsangabe in 2–4 Min. bissfest kochen.

4. Inzwischen den Rucola waschen, grobe Stiele entfernen und die Blätter kleiner zupfen. Wenn die auf der Packung angegebene Kochzeit um ist und alle Tortellini oben schwimmen, die Nudeln zunächst mit einem Schaumlöffel herausheben und dann in einem Sieb ca.1/2 Min. abtropfen lassen.

5. Die Knoblauchhälften aus der Sahne fischen und wegwerfen (sie sollten die Sauce nur ganz leicht aromatisieren). Tortellini und Rucola zur Sauce geben und untermischen. Auf zwei Teller verteilen und sofort servieren.

Tipp:

Wenn die Garzeit um ist, eine Tasse kaltes Wasser ins kochende Nudelwasser geben. So wird der Garprozess gestoppt, und Du kannst die Tortellini problemlos aus dem Wasser heben, ohne dass sie weiterkochen und matschig werden. Die Nudeln sofort in ein Sieb abzugießen ist hier keine gute Idee, weil dabei oft ein paar Tortellini platzen.

Nährwerte

Brennwert
530 kcal (27%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.