Portionen: 6

Zutaten

200 g Mehl
Salz
6 Eier
120 g kalte Butter + etwas mehr zum Einfetten der Form
400 g Lauch
100 g Zucchini
200 g Kirschtomaten
250 g Crème fraîche
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
getrocknete Chiliflocken
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Tomaten – Lauch – Tarte

Diese Tarte eignet sich perfekt als Vorspeise!

1. Backofen auf 180°C vorheizen, eine Tarteform (28 cm Ø) einfetten. Mehl mit 1/2 TL Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, 1 Ei hineingeben. Butter in kleine Flöckchen schneiden und am Rand verteilen. Mit einem Teigschaber die Teigzutaten zuerst durchhacken, dann mit den Händen kurz durchkneten.

2. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand hochdrücken. Form ins untere Drittel des Ofens schieben und den Teig 10 Min. vorbacken. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen.

3. Den Lauch der Länge nach einschneiden, putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

4. Den Lauch und den Zucchino auf dem Teigboden verteilen. Die Crème fraîche mit den restlichen Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chili würzen. Den Guss auf das Gemüse gießen, die Tomatenhälften mit den Schnittflächen nach oben darauf verteilen. Die Tarte im Ofen in weiteren 40 Min. fertig backen.

Nährwerte

Brennwert
520 kcal (26%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.