Portionen: 6

Zutaten

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (145 g Abtropfgewicht)
50 g Gouda (max. 45 % Fett i. Tr.)
1/2 Zucchino (ca. 150 g)
1/2 rote Paprikaschote
1 Bund Dill
1 Zwiebel
2 Eier
1 EL Frischkäse (max. 16 % Fett absolut)
Salz
Pfeffer
½ TL edelsüßes Paprikapulver
Außerdem:
Silikon-Muffinform oder beschichtete Form
Butter für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Thunfischmuffins

Der Sattmacher-Snack schlechthin!

1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Muffinform fetten und in den Kühlschrank stellen. Den Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Gouda grob raspeln.

2. Den Zucchino waschen, schälen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Das Zucchinofruchtfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Die Paprika putzen, waschen und ebenfalls sehr fein würfeln.

3. Den Dill kalt abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln.

4. Den gut abgetropften Thunfisch mit einer Gabel zerpflücken und mit Käse, Zucchino, Paprika, Dill, Zwiebel, Eiern und Frischkäse gründlich vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

5. Die Thunfischmasse in die Vertiefungen der Muffinform füllen. Die Muffins im Backofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Warm oder kalt genießen. Dazu passt Salat und ein Dip.

Nährwerte

Brennwert
110 kcal (6%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
2 g (1%)
Eiweiß
12 g (24%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.