Portionen: 4

Zutaten

1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft, 185 g)
60 g Maiskörner (aus der Dose)
1 Spitzpaprika (ca. 90 g)
1 Gewürzgurke
2 Frühlingszwiebeln
60 g Gouda
1 Knoblauchzehe
80 g Mayonnaise
30 g Salsasauce (Fertigprodukt)
Salz
Pfeffer
2 Baguettebrötchen
3 Stängel Petersilie
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Thunfisch – Gouda – Aufstrich

Einfach!

Haltbarkeit: ca. 1 Tag

1. Den Thunfisch gut abtropfen lassen und mit einer Gabel grob zerzupfen, Mais ebenfalls abtropfen lassen. Inzwischen die Paprika waschen, halbieren, von weißen Trennwänden und Kernen befreien und fein würfeln. Die Gewürzgurke erst in Scheiben, dann in Würfel schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2. Von den Frühlingszwiebeln Wurzelansätze und welke grüne Teile abschneiden, Frühlingszwiebeln waschen und samt Grün in feine Ringe schneiden. Gouda grob reiben, Knoblauch schälen und dazupressen. Mayonnaise und Salsasauce mit einem Löffel unterrühren. Thunfisch, Mais, Paprika, Gurke und Frühlingszwiebeln zugeben, alles gut durchmischen, salzen und pfeffern. Die Brötchen halbieren, mit dem Aufstrich bestreichen und auf einem mit Backpapier belegten Blech im heißen Ofen (Mitte) 10–15 Min. überbacken (alternativ den Aufstrich kalt essen). Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, klein hacken und darüberstreuen.

Nährwerte

Brennwert
375 kcal (19%)
Fett
20 g (29%)
Kohlenhydrate
26 g (10%)
Eiweiß
20 g (40%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.