Portionen: 12

Zutaten

3 große Platten TK-Blätterteig (225 g)
3–4 Stangen Rhabarber (ca. 400 g)
125 g Zucker
50 g Butter + Butter für die Form
etwas Mehl zum Ausrollen
300 g Sahne
Quelle: Hierleben
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Tarte Tatin von Rhabarber

Perfekt für eine sommerliche Kaffetafel!

Auftauzeit: etwa 30 Minuten

Kühlzeit: 2 1/2 Stunden

1. Blätterteig etwa 30 Minuten auftauen lassen. Rhabarber putzen und in gleichmäßig lange, schöne Stücke schneiden.

2. Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen. Sobald er zu schmelzen beginnt, nach und nach die Butter in Flöckchen einrühren.

3. Eine rechteckige Auflaufform einfetten. Karamellmasse in die Form gießen, schnell auf dem Boden verteilen. Rhabarber dicht an dicht auf dem Karamell anordnen.

4. Backofen auf 200 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen.

5. Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz in Größe der Form ausrollen. Teigrechteck auf den Rhabarber legen, an den Rändern nach unten drücken.

6. Etwa 30 Minuten backen. 30 Minuten abkühlen, dann auf eine Servierplatte stürzen. 2 Stunden kühl stellen. Sahne schlagen und zur Tarte servieren.

Nährwerte

Brennwert
240 kcal (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.