Portionen: 40

Zutaten

300 g glutenfreies Mehl, hell
1 TL Backpulver
2 Päckchen + 2 weitere Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
130 g kalte Butter
4 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Butter
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g gehackte Haselnüsse
150 g Zartbitterkuvertüre
330 g Zucker
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
einfach

Tante Sofies Nussecken

Auf einen knusprigen Mürbeteigboden kommt ein Belag aus Aprikosenmarmelade, Butter, Zucker und Haselnüssen!

Dieses Rezept ergibt ca. 40 Stück

Back- und Ruhezeit: ca. 1 Stunde

1. Aus Mehl, Backpulver, dem Zucker, Vanillezucker, Eiern und Butter in Flöckchen einen Mürbeteig herstellen. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.

2. Ofen auf 190° (Umluft 175°) vorheizen. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf Blechgröße ausrollen.

3. Für den Belag Teig mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Butter, Zucker, Vanillezucker und 4 EL Wasser in einem Topf erhitzen und einmal aufkochen lassen. Gemahlene und gehackte Haselnüsse unterrühren und die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

4. Teigplatte im vorgeheizten Backofen (Mitte) 25-30 Min. backen, dann herausnehmen. Teigplatte etwas abkühlen lassen, in ca. 4 x 4 cm große Quadrate schneiden und diese nochmals diagonal teilen.

5. Für die Glasur die Kuvertüre nach Packungsangabe in einem heißen Wasserbad schmelzen und je zwei Ecken der Dreiecke darin eintauchen.

Nährwerte

Brennwert
220 kcal (11%)
Fett
15 g (21%)
Kohlenhydrate
19 g (7%)
Eiweiß
2 g (4%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.