Portionen: 4

Zutaten

500 g Tagliatelle
1 großes Bund Basilikum
2 Knoblauchzehen
100 g Parmesan
150 ml Olivenöl extra vergine
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Tagliatelle mit Basilikum – Pesto

Super für die heißen Tage!

1. Für die Tagliatelle reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

2. Inzwischen das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, falls nötig, noch trocken tupfen und in einen Standmixer oder hohen Rührbecher geben. Knoblauch schälen und fein hacken. Den Parmesan reiben.

3. Knoblauch, 60 g Parmesan, etwas Salz und Pfeffer und das Olivenöl zu dem Basilikum geben. Alles im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer nicht zu homogenen Paste pürieren. Das Pesto nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Tagliatelle mit 1 EL Salz in das kochende Wasser geben und darin nach Packungsanweisung al dente garen, dabei zwischendurch umrühren. 2–3 EL Nudelkochwasser abnehmen und unter das Pesto rühren. Tagliatelle in ein Sieb abgießen, in einer Schüssel mit dem Pesto vermischen und sofort servieren. Restlichen Parmesan dazu reichen.

Nährwerte

Brennwert
865 kcal (43%)
Fett
46 g (66%)
Kohlenhydrate
89 g (34%)
Eiweiß
22 g (44%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.