Portionen: 4

Zutaten

200 g Trockenpflaumen
500 ml Rotwein (Spätburgunder)
2 Zwiebeln
3 EL Butterschmalz 2 l Wasser
3 EL Balsamicoessig
1 TL Salz
5 Pimentkörner
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
1,2 kg afelspitz aus der Rinderhüfte
2 EL Butter
2 gehäufte EL Mehl
Pfeffer
Quelle: Hierleben
Zeit
180 Min
Schwierigkeit
schwer

Tafelspitz in Pflaumen-Rotweinsoße

1. Trockenpflaumen vierteln und über Nacht im Wein quellen lassen.

2. Am nächsten Tag Zwiebeln pellen und würfeln. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln zufügen und goldgelb anschwitzen. Wasser, Balsamicoessig, Backpflaumen mit Wein und Salz zufügen, einmal aufkochen lassen.

3. Gewürze in einem Tee-Ei in den Sud hängen. Fleisch abspülen, abtupfen und in den Sud geben. Hitze reduzieren, Tafelspitz 2,5 Stunden köcheln lassen.

4. Kurz vor Ende der Kochzeit in einer Kasserolle Butter und Mehl erwärmen. Unter Rühren zu einer goldgelben Mehlschwitze verarbeiten.

5. Tafelspitz aus dem Sud nehmen und auf eine vorgewärmte Bratenplatte legen. Sud durch ein Sieb gießen. Etwa 300 ml der Flüssigkeit unter Rühren in die Mehlschwitze einarbeiten, Soße einmal aufkochen.

6. Inhalt des Siebs zur Soße geben, Soße weiter bis zur gewünschten Konsistenz mit Sud auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch quer zur Faser aufschneiden und mit der Soße servieren.

Nährwerte

Brennwert
920 kcal (46%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.