Portionen: 4

Zutaten

1,2 kg Süßkartoffeln
200 g Möhren
2 Zwiebeln
2 Eier
1 TL Salz
3 EL Mehl
3 EL Speisestärke
100 ml Rapsöl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Süßkartoffelpuffer

Süßkartoffel – schon probiert?!

1. Süßkartoffeln und Möhren waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.

2. Zwiebeln schälen und grob würfeln.

3. Das vorbereitete Gemüse mittelfein raspeln (am schnellsten geht das mit einer Küchenmaschine) und in eine Rührschüssel geben.

4. Eier, Salz, Mehl und Speisestärke zufügen und die Mischung zu einem Teig verarbeiten.

5. Einen Teil des Öls in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise hineingeben – in eine große Pfanne passen vier Puffer. Den Teig mit einem Löffelrücken etwas flach drücken.

6. Die Puffer im heißen Öl 8 bis 10 Minuten goldgelb braten, dabei ein- bis zweimal wenden. Die fertigen Puffer warm stellen und die restlichen Puffer portionsweise braten.

Tipp:

Süßkartoffelpuffer schmecken besonders gut mit grünem Salat und Knoblauchcreme.