Portionen: 4

Zutaten

200 g Quinoa
200 g Tempeh
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Orange
4 EL Sojasauce
1 EL Kokosblütensirup
5 EL stückige Tomaten (Tetrapak)
500 g Süßkartoffeln
200 g junger Blattspinat
6 – 8 EL Rapsöl
Salz
1 Prise Kreuzkümmel
250 ml Gemüsebrühe
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Süsskartoffeln aus dem Wok mit Tempeh

1. Die Quinoa in Wasser ca. 5 Min. einweichen, dann in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Quinoa mit 400 ml Wasser in einen kleinen Topf geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15 – 17 Min. bissfest, bis kein Wasser mehr übrig ist. Dann den Topf beiseitestellen und Quinoa etwas ausdampfen lassen.

2. Inzwischen Tempeh ca. 1 cm groß würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Die Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides mit Sojasauce, Kokosblütensirup, Knoblauch und Tomaten verrühren.

3. Süßkartoffeln waschen oder schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. 3 – 4 EL Rapsöl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen, die Süßkartoffeln darin zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten, dann leicht geöffnet weitere 5 Min. braten, zwischendurch umrühren. Die Süßkartoffeln salzen, pfeffern und in eine Schüssel geben.

4. Die Pfanne oder den Wok mit Küchenpapier auswischen. Restliches Öl darin erhitzen, die Tempehwürfel darin bei großer Hitze in ca. 3 Min. knusprig braun braten, dabei ab und zu umrühren. Spinat und Süßkartoffeln dazugeben, die Soja-Orangen-Tomaten-Marinade dazugießen. Alles zugedeckt dünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Die Gemüsebrühe dazugießen und 4 – 5 Min. kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Quinoa entweder unter das Gemüse mischen und erwärmen oder separat dazu servieren.

Tipp:

Einige Löffel stückige oder passierte Tomaten sind wie ein Gewürz und sorgen für säuerliche Frische.

Nährwerte

Brennwert
585 kcal (29%)
Fett
27 g (39%)
Kohlenhydrate
62 g (24%)
Eiweiß
20 g (40%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.