Portionen: 1

Zutaten

300 g Hokkaidokürbis
125 ml warme Milch
3 EL Butter + Butter für die Form
400 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Grieß für die Form
Zeit
120 Min
Schwierigkeit
mittel

Süßes Kürbisbrot

Eine herbstliche Brotvariante!

Ruhezeit: 75 Minuten

1. Kürbis waschen und grob zerteilen. In kochendem Wasser etwa 10 Minuten garen. Abgießen.

2. Kürbis in eine weite Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Abkühlen lassen, bis die Masse lauwarm ist.

3. Übrige Zutaten zufügen. Alles mit dem Holzlöffel zu einem Teig verarbeiten, später kneten, abgedeckt 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

4. Eine große Kastenform fetten und mit Grieß ausstreuen.

5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in die Form geben und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

6. Backofen auf 180 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Kürbisbrot etwa 40 Minuten backen.

Tipp:

Das Brot schmeckt besonders lecker mit Butter und Pflaumenmus.

Nährwerte

Brennwert
230 kcal (12%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.