Portionen: 8

Zutaten

1 Würfel frische Hefe (ca. 40 g)
1/2 TL Zucker
1 1/2 TL Koriandersamen
1 TL Salz
500 g Mehl
4 EL Olivenöl
8 dünne, stabile Holzstöcke (ca. 80-100 cm lang)
Olivenöl für die Stöcke
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Stockbrot zum Grillen

Dem Duft von frischem Brot kann keiner widerstehen!

Gehzeit: ca. 1,25 Stunden

1. Die Hefe grob zerbröckeln, in ein Schälchen geben, mit dem Zucker überstreuen und mit 50 ml lauwarmem Wasser übergießen. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.

2. Koriandersamen grob im Mörser zerstoßen und mit dem Salz unter das Mehl mischen. Ca. 200 ml lauwarmes Wasser mit dem Olivenöl mischen und mit dem Hefeansatz zum Mehl geben. Alles mit einem Holzlöffel verrühren und in ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in eine bemehlte Schüssel geben und zugedeckt 1 Std. gehen lassen.

3. Teig nochmals gut durchkneten, in 8 Stücke teilen und diese zu dicken Strängen formen. Die Holzstöcke bis etwa zur Hälfte mit Öl bepinseln und die Teigstränge darumwickeln. Über dem offenen Lagerfeuer oder dem Holzkohlengrill so lange rösten, bis das Brot schön braun und knusprig ist.

Nährwerte

Brennwert
270 kcal (14%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.