Portionen: 6

Zutaten

250 g grüner Spargel
je 1 Prise Salz und Zucker
1 Blätterteigrolle (Kühlregal)
2 Lauchzwiebeln
50 g Schinken, fein gewürfelt
100 g Schmand
30 g Butter
30 g Mehl
Kräutersalz
Pfeffer
1 Ei
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Spargelpasteten

Probieren Sie Spargel mal anders!

1. Spargel eventuell etwas putzen und in kochendem Wasser mit Salz und Zucker 10 Minuten garen. Aus dem Kochwasser nehmen und abkühlen lassen, Kochwasser beiseitestellen.

2. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Blätterteig auslegen und in 6 Stücke schneiden.

3. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Mit Schinkenwürfeln und Schmand verrühren.

4. Butter zerlassen, Mehl einrühren und mit 100 ml Spargelwasser ablöschen, einmal aufkochen lassen. Lauchschmand zur Soße geben. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

5. Spargel in Stücke schneiden und auf dem Blätterteig verteilen. Soße anteilig über den Spargel geben. Blätterteig zu Dreiecken zusammenklappen, Ränder mit einer Gabel fest  andrücken. Ei verquirlen und die Blätterteigecken damit bestreichen. 10 bis 15 Minuten backen.

Tipp:

Als leckere Vorspeise oder mit grünem Salat als leichtes Hauptgericht servieren.