Portionen: 4

Zutaten

Für das Tempura:
100 g Mehl
1 kräftige Prise Salz
1 Ei (Größe M)
je 250 g weißer und grüner Spargel
3/4 l Öl zum Frittieren
Für den Minzedip:
2 Bund Minze
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Tomate
1 rote Chilischote
1 Stück frischer Ingwer (ca. 1 cm)
1 EL Zitronensaft
2 EL neutrales Öl
Salz
1 Prise Zucker
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Spargel – Tempura mit Minzedip

1. Für das Tempura Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. 200 ml eiskaltes Wasser und das Ei unterrühren und den Teig zugedeckt 15 Min. quellen lassen.

2. Inzwischen den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Dann die Spitzen abschneiden und alle Stangen in ca. 5 cm lange Stücke teilen.

3. Für den Dip die Minze waschen und gut trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und grob schneiden. Die Tomate waschen und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Die Chili waschen, putzen und ohne Samen grob hacken. Den Ingwer schälen und dann ebenfalls grob hacken.

4. Minze, Zwiebeln, Tomate, Chili und Ingwer mit dem Zitronensaft und dem Öl im Mixer fein pürieren. Den Dip mit Salz und Zucker abschmecken.

5. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen; die richtige Temperatur ist erreicht, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. Den Tempura-Teig nochmals durchrühren. Die Spargelstücke portionsweise durch den Teig ziehen und im heißen Öl in ca. 4 Min. goldbraun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen und entfetten. Den frittierten Spargel sofort mit dem Minzedip servieren.

Tipp:

Für den Teig 125 g Kichererbsenmehl mit 1 TL neutralem Öl und 1/2 TL Salz mischen. Mit dem Schneebesen 150 ml lauwarmes Wasser einrühren und 15 Min. quellen lassen. 500 g gemischtes Gemüse waschen oder schälen und in Stücke schneiden. Für den Dip 1 kleine Gurke schälen, entkernen und fein raspeln. Salzen und 5 Min. Saft ziehen lassen. 1/2 Bund Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Gurkensaft abgießen. Gurken und Koriander mit 250 g Naturjoghurt, Salz und rosenscharfem Paprikapulver verrühren. Das Gemüse portionsweise durch den Teig ziehen und in heißem Öl ca. 4 Min. frittieren. Mit dem Dip servieren.

Nährwerte

Brennwert
260 kcal (13%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.