Portionen: 2

Zutaten

500 g grüner Spargel
150 g rote Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe (nach Belieben)
100 g Baby-Blattspinat
2 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
125 g Mini-Mozzarella
2 EL Bärlauchpesto (selbst gemacht, siehe Tipp; ersatzweise aus dem Glas, ohne Zucker)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
33 Min
Schwierigkeit
einfach

Spargel auf italienische Art

Ein herrlicher Frühlingssalat!

1. Den Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. Die Stangen schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Blattspinat verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele abzwicken.

2. Die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Darin Spargel, Tomaten und Knoblauch ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, dabei ab und zu umrühren. Den Blattspinat dazugeben und alles weitere 3–4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Spargelgemüse auf Tellern anrichten, die Mini-Mozzarella darauf verteilen und alles mit dem Pesto beträufeln. Mit den Pinienkernen bestreuen, servieren.

 

Tipp

Bärlauchpesto

1. 100 g Bärlauch abbrausen, trocken schütteln und grob zerkleinern. Mit 50 g Pinienkernen und 50 g geriebenem Parmesan in einen Standmixer geben. Alles fein pürieren, dabei nach und nach 100 ml Olivenöl dazulaufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Zum Aufbewahren das Pesto in ein gründlich gesäubertes Einmachglas (ca. 300 ml) füllen und mit etwas Olivenöl bedecken. Gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Haltbarkeit: mindestens 1 Monat.

Nährwerte

Brennwert
425 kcal (21%)
Fett
34 g (49%)
Kohlenhydrate
10 g (4%)
Eiweiß
19 g (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.