Portionen: 4

Zutaten

Für die Spareribs:
2 Bio-Orangen
4 Chilischoten
1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
10 Pimentkörner
3 Lorbeerblätter
400 ml Rapsöl
ca. 2 kg Spareribs (Schweinerippchen)
Salz
Für die BBQ-Sauce (3/4 l):
2 milde Peperoni
1 – 3 Chilischoten (nach Belieben)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Knollensellerie (ca. 50 g)
2 EL Sonnenblumenöl
ca. 175 ml Orangensaft (von den 2 Orangen für die Marinade der Spareribs)
75 g getrocknete Pflaumen (entsteint; siehe )
2 EL brauner Zucker
6 cl Whiskey
75 ml Worcestershire-Sauce
200 g passierte Tomaten (aus dem Tetrapak)
4 EL Sojasauce
50 g Tamarindenpüree (aus dem Asienladen)
100 g Apfelmus
1 EL getrocknete Kräuter der Provence
1 TL Rauchsalz
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
240 Min
Schwierigkeit
mittel

Spareribs mit homemade BBQ – Sauce

Marinierzeit: ca 2 Tage

1. Am Vortag (oder 2 Tage vorher) für die Spareribs die Orangen heiß waschen, abtrocknen und mit dem Sparschäler dünn schälen. Die Orangen für die BBQ-Sauce beiseitelegen. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pimentkörner im Mörser andrücken. Orangenschalen, Chilis, Ingwer, Piment und Lorbeerblätter mit dem Öl mischen. Die Spareribs waschen und trocken tupfen, rundherum salzen und mit dem Gewürzöl in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel verschließen und die Spareribs im Kühlschrank 1 – 2 Tage marinieren.

2. Am Zubereitungstag ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech in den Ofen (Mitte) geben. Den Backofen auf 120°C (besser: 100°C Umluft) vorheizen. Die Spareribs mit der Fleischseite nach unten auf das heiße Blech legen und 3 Std. garen, dabei öfter mit dem Gewürzöl bestreichen.

3. In der Zwischenzeit für die BBQ-Sauce Peperoni und nach Belieben Chilischoten halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin 5 Min. dünsten. Den Saft der Orangen auspressen und 175 ml Saft abmessen. Die Pflaumen in kleine Stücke schneiden. Den Zucker zum Sellerie geben und karamellisieren lassen. Mit dem Whiskey ablöschen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Den Orangensaft mit Pflaumen, Worcestershire-Sauce, passierten Tomaten, Sojasauce, Tamarindenpüree, Apfelmus, Kräutern der Provence und Rauchsalz zum Sellerie geben. Alles bei kleiner Hitze 20 – 25 Min. einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Mischung in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer zu einer feinen Sauce pürieren.

4. Die Spareribs aus dem Ofen nehmen und abtropfen lassen. Den Backofengrill einschalten (die Spareribs schmecken jetzt schon sehr gut, aber nach ein paar Minuten unter dem Grill oder auf dem Holzkohlegrill noch besser) und die Spareribs unter dem sehr heißen Grill auf beiden Seiten in jeweils 2 – 3 Min. braun grillen. Dünn mit der BBQ-Sauce bestreichen, unter dem Grill kurz glasieren und mit der restlichen BBQ-Sauce servieren.

Nährwerte

Brennwert
1180 kcal (59%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.