Portionen: 4

Zutaten

1 Hähnchen (ca. 1,5 kg)
200 g Chorizo
2 mittelgroße Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
400 ml Hühnerbrühe
6 Sardellenfilets
8 getrocknete Tomaten (in Öl)
1 Msp. Safran
100 g schwarze Oliven (entsteint)
Salz, Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
schwer

Spanischer Hähnchentopf

Edel- rustikal!

1. Das Hähnchen in acht Teile (je zwei Schenkel, Flügel, halbierte Brüste) zerlegen. Chorizo in Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken.

2. In einem Topf das Öl erhitzen. Die Hähnchenstücke darin bei großer Hitze unter mehrmaligem Wenden etwa 5 Min. anbraten, sodass die Haut schön braun ist. Chorizo und Zwiebeln ca. 3–4 Min. mitbraten, bis die Zwiebeln glasig sind und aus der Chorizo das Fett sichtbar glänzend austritt.

3. Nun die geschälten Tomaten hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. etwas einkochen. Die Brühe angießen und den Eintopf bei halb aufgelegtem Deckel und mittlerer Hitze ungefähr 1 Std. leicht köcheln lassen.

4. Inzwischen die Sardellen und die getrockneten Tomaten hacken. Nach 15 Min. mit dem Safran zum Eintopf geben und unterrühren, nach weiteren 15 Min. die Oliven zufügen. Den Deckel ganz auflegen und die Hitze deutlich reduzieren.

Den Eintopf am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis oder einfach nur mit gutem Weißbrot und einem grünen Salat servieren.

Nährwerte

Brennwert
805 kcal (40%)
Fett
54 g (77%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
68 g (136%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.