Portionen: 4

Zutaten

3 Knoblauchzehen
2 Stangen Lauch (ca. 500 g)
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
500 g Spaghetti
Salz
300 g Sahne
4 Eier (M)
8 EL frisch geriebener Pecorino
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Spaghetti mit Lauch – Carbonara

Hier zeigt sich der Italo-Klassiker mal von seiner feinen vegetarischen Seite!

1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und die Hälften in feine Streifen schneiden.

2. Die Butter und das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Anschließend Knoblauch und Lauch darin unter Rühren bei mittlerer Hitze in 6-8 Min. hellbraun braten.

3. Inzwischen die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Die Sahne und Eier in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. 4 EL Pecorino unterrühren. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

4. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem Sahne-Käse-Mix zum Lauch in die Pfanne geben. Alles vermischen und bei kleiner Hitze in 3-4 Min. stocken lassen, dabei mehrmals umrühren (die Ei-Mischung sollte cremig, aber nicht mehr flüssig sein). Die Spaghetti mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Pecorino bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
910 kcal (46%)
Fett
44 g (63%)
Kohlenhydrate
100 g (38%)
Eiweiß
28 g (56%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.