Portionen: 2

Zutaten

1 kleine Möhre
1 dünne Stange Staudensellerie
30 g durchwachsener Räucherspeck
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Butter
1 EL Olivenöl
150 g gemischtes Hackfleisch
1 Dose geschälte Tomaten (240 g Abtropfgewicht)
75 ml Rotwein (hierauf kann verzichtet werden)
75 ml Fleischbrühe
1/2 TL getrocknete italienische Kräuter
Salz
schwarzer Pfeffer
200 g Spaghetti
2-3 EL frisch geriebener Parmesan
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
95 Min
Schwierigkeit
einfach

Spaghetti Bolognese

Schon als Kind wird man süchtig danach und bis an sein Lebensende kommt man nicht mehr davon los – Spaghetti Bolognese!

1. Die Möhre schälen, Sellerie waschen und putzen, beides sehr klein würfeln. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

2. Die Butter und das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Speck, Gemüse, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 3 Min. andünsten. Hackfleisch untermischen und unter Rühren mitgaren, bis es braun und krümelig ist.

3. Tomaten mit Saft, Wein und Brühe dazugießen. Tomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken. Alles mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei geringer Hitze 1 Std. schmoren lassen.

4. Etwa 30 Min. vor Ende der Garzeit in einem großen Topf 2 l Wasser aufkochen und kräftig salzen. Spaghetti hineingeben und nach Packungsangabe in 8-10 Min. bissfest garen. Das Ragout noch einmal abschmecken. Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, mit der Bolognesesauce mischen und in tiefe Teller verteilen. Mit dem Parmesan bestreuen und gleich servieren.

Tipp:

Das Ragout zum Schluss mit 2-3 EL Sahne verfeinern und noch 10 Min. leicht kochen lassen.

Nährwerte

Brennwert
800 kcal (40%)
Fett
34 g (49%)
Kohlenhydrate
82 g (32%)
Eiweiß
38 g (76%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.