Portionen: 2

Zutaten

Für die Rollen:
1 große Möhre
1 kleine Rote Bete
Salz, Pfeffer
1 kleine Mango (reif, aber mit festem Fleisch)
1 kleine (Hass-)Avocado
1 EL Limettensaft
100 g Alfalfasprossen
3 Stängel Minze
4 Stängel Koriandergrün
8 Blätter Reispapier (22 cm Ø)
Für den Dip:
1 1/2 EL Erdnussmus
80 ml Kokosmilch
80 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1–2 EL Tamari (glutenfreie Sojasauce)
1/2 TL Chilisauce (z. B. Sriracha)
1–2 EL Limettensaft
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Sommerrollen mit Erdnussdip

Einfach zum Anbeißen schön!

1. Für die Rollen die Möhre und die Rote Bete schälen (bei der Roten Bete am besten Einweghandschuhe tragen, da die Knolle sehr stark färbt). Beides getrennt fein raspeln, jeweils mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ziehen lassen.

2. Mango schälen und das Fruchtfleisch in möglichst großen Stücken vom Kern schneiden, dann in dünne Streifen schneiden. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel im Ganzen aus der Schale lösen, längs in schmale Spalten schneiden und sofort im Limettensaft wenden.

3. Die Sprossen abbrausen und gut trocken tupfen. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob zerzupfen. Einen tiefen Teller mit lauwarmem Wasser füllen. 1 Reispapierblatt ins Wasser legen, bis es biegsam ist, dann auf einem Geschirrtuch ausbreiten. Ein wenig Möhre, Rote Bete, Avocado, Sprossen und Mango streifenförmig quer in der Mitte des Reisblatts verteilen.

4. Etwas Minze und Koriander darüberstreuen. Den unteren freien Reispapierrand über die Füllung schlagen, dann den rechten und linken Rand darüberklappen und die Rolle mitsamt Füllung nach oben hin aufrollen. Aus den restlichen Zutaten wie beschrieben weitere Rollen formen.

5. Für den Dip Erdnussmus und Kokosmilch in einer kleinen Schüssel glatt verrühren. Die Gemüsebrühe aufkochen, Knoblauch schälen und dazupressen, 1 Min. köcheln lassen. Nach und nach so viel heiße Brühe unter die Erdnussmasse rühren, bis eine cremige, leicht flüssige Sauce entstanden ist. Mit Tamari und Chilisauce würzen, mit Limettensaft abschmecken.

Nährwerte

Brennwert
685 kcal (34%)
Fett
44 g (63%)
Kohlenhydrate
60 g (23%)
Eiweiß
16 g (32%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.