Portionen: 2

Zutaten

250 g Seelachsfilet (ersatzweise Kabeljau­filet)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Orange
2 EL Olivenöl
400 g stückige Tomaten
2 Zweige Thymian
4 schwarze Oliven (ent­steint)
1 EL Kapern
2 EL glatte Petersilie
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
67 Min
Schwierigkeit
einfach

Sizilianische Fischpfanne

Mit mediterranem Flair!

1. Die Fischfilets trocken tupfen, in größere Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen, längs halbieren und in Spalten schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Orange heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Eine Hälfte in Scheiben schneiden, den Saft der anderen Hälfte auspressen.

2. Das Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, die Orangenscheiben darin hellbraun anbraten und herausnehmen. Dann Zwiebel und Knoblauch andünsten und mit Orangensaft ablöschen. Die Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und offen bei schwacher Hitze 25 Min. köcheln lassen.

3. Inzwischen Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken, Oliven in Scheiben schneiden. Mit Kapern und Orangenscheiben unter die Tomatensauce mischen, Lachswürfel ebenfalls zufügen. Zugedeckt weitere 12–15 Min. garen. Dann mit Petersilie bestreut servieren.

4. Dazu passt Buchweizenbulgur, aber auch einfach nur eine Scheibe Baguette.

Nährwerte

Brennwert
440 kcal (22%)
Fett
32 g (46%)
Kohlenhydrate
10 g (4%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.