Portionen: 4

Zutaten

Für den Teig
350 g Weizenmehl (Type 550)
20 g frische Hefe (1/2  Würfel)
2 1/2 EL Olivenöl
Salz
Für den Belag
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Tomaten
250 g Rinderhackfleisch
2 EL Pinienkerne
1 TL Baharat
1 TL getrocknete Minze
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
schwer

Sfiha-Fleisch-Pizzen

Gut vorzubereiten!

1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Die Hefemischung in die Mulde gießen, mit etwas Mehl vom Rand verrühren und zugedeckt ca. 10 Min. gehen lassen. Danach 2 EL Öl und ½ TL Salz zum Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann mit den Händen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche noch ca. 5 Min. weiterkneten. Zu einer Kugel formen, mit dem übrigen Öl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, halbieren und entkernen, dabei den Stielansatz entfernen. Die Hälften klein würfeln. Alles mit Hackfleisch, Pinienkernen, Baharat, Minze und Öl vermischen. Die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Backofen samt Backblech auf 220° vorheizen. Den Teig in 8 Portionen teilen und diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Ovalen (12 cm groß) ausrollen. Die Ovale auf einen Bogen Backpapier legen. Die Hackmasse darauf verteilen und flach drücken, dabei einen Rand frei lassen. Die Pizzen mit dem Papier auf das Blech ziehen und im Ofen (Mitte) in 15–20 Min. goldbraun backen.

Nährwerte

Brennwert
585 kcal (29%)
Fett
22 g (31%)
Kohlenhydrate
70 g (27%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.