Portionen: 4

Zutaten

1 große Kartoffel
1 mittelgroße Sellerieknolle (ca. 400 g)
400 ml Gemüsebrühe
1/2 Bund Radieschen
4 Scheiben Roggenmischbrot
4 EL Walnussöl
2 EL saure Sahne
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
1/2 TL Zitronenpfeffer
Quelle: Hierleben
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Selleriesuppe mit Croûtons und Radieschen

1. Kartoffel und Sellerie schälen und grob würfeln. Mit der Gemüsebrühe aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln.

2. Radieschen putzen. Erst in Scheiben, dann in feine Stifte schneiden.

3. Brot in Würfel schneiden. Walnussöl in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun schwenken.

4. Suppe pürieren, saure Sahne unterrühren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

5. Suppe auf 4 tiefe Teller verteilen, Croûtons und Radieschen über die Suppe geben und mit Zitronenpfeffer bestreuen.

Tipp:

Dazu passt ein gekühlter Riesling.

Nährwerte

Brennwert
290 kcal (15%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.