Portionen: 2

Zutaten

Für die Kapern- Vinaigrette:
3 TL Kapern
1 Frühlingszwiebel
1/2 Bund glatte Petersilie
4 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
Für die Cordon bleus:
1 große Knolle Sellerie (ca. 1 kg)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 Scheiben Ziegengouda (à ca. 25 g)
4 getrocknete Soft-Tomaten
1 Eier (M)
2 EL Mehl
5 EL Semmelbrösel
Öl zum Braten
Für das Püree:
500 g mehligkochende Kartoffeln
120 ml Milch
1 EL Butter
frisch geriebene Muskatnuss
Salz
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
89 Min
Schwierigkeit
einfach

Sellerie – Cordon – bleus mit Kartoffelpüree

Raffinierter Pfannen - Hit!

1. Für die Kapern-Vinaigrette die Kapern abtropfen lassen, grob hacken. Frühlingszwiebel putzen, waschen und mitsamt Grün in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Olivenöl mit Zitronensaft verrühren. Kapern, Frühlingszwiebel und Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

2. Für die Cordon bleus den Sellerie schälen, putzen und halbieren. Von beiden Hälften von der größeren Seite aus je vier möglichst gleichmäßige Scheiben (jeweils ca. 1 cm breit) abschneiden. Die acht Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

3. Für das Püree übrigen Sellerie grob würfeln und in einen Dämpfeinsatz geben. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls grob würfeln und zum Sellerie in den Dämpfeinsatz geben. Einen passenden Topf ca. 3 cm hoch (je nach Größe) mit Wasser füllen, Dämpfeinsatz hineinstellen und das Wasser zum Kochen bringen. Das Gemüse über dem kochenden Wasser in 20–25 Min. zugedeckt weich garen.

4. Den Dämpfeinsatz mit Sellerie und Kartoffeln aus dem Topf nehmen. Topf ausspülen und die Milch darin erhitzen. Butter zugeben und schmelzen lassen. Sellerie und Kartoffeln zugeben, mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken, mit Salz und Muskat würzen.

5. Inzwischen für die Cordon bleus die Käsescheiben halbieren. Die Soft- Tomaten in schmale Streifen schneiden. Vier Selleriescheiben mit je 1 halben Scheibe Käse und einem Viertel Tomatenstreifen belegen. Mit jeweils einer Selleriescheibe bedecken. Ei in einem tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen. Mehl und Semmelbrösel jeweils in zwei weitere tiefe Teller geben. Die Cordon bleus jeweils mit der unteren und der oberen Seite vorsichtig in das Mehl hineindrücken, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann rundherum durch das Ei ziehen und zuletzt mit den Semmelbröseln panieren. In einer großen Pfanne ca. 1 cm hoch Öl erhitzen. Die Cordon bleus darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 6–7 Min. goldbraun braten. Dabei vorsichtig wenden, damit die Cordon bleus nicht auseinanderfallen. Die Cordon bleus auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Püree und Kapern-Vinaigrette servieren.

Nährwerte

Brennwert
890 kcal (45%)
Fett
47 g (67%)
Kohlenhydrate
86 g (33%)
Eiweiß
28 g (56%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.