Portionen: 4

Zutaten

700 g Schweinefilet
2 Zwiebeln
300 g Champignons
3 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
5 EL Weinbrand (alternativ Agavendicksaft)
250 g Sahne
1 EL Tomatenmark
1 EL Ajvar (Gewürzpaste mit Paprika)
1–2 TL Senf
etwas Chilipulver
2–3 Scheiben Edamer Käse
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Schweinefilet in Weinbrandsoße

Eine wahre Delikatesse!

1. Schweinefilet kalt abspülen und gut trockentupfen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

2. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Schweinefilet von allen Seiten gut anbraten, die angebratenen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Filet aus der Pfanne nehmen, in 3 cm dicke Scheiben schneiden und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Die Hälfte des Weinbrands über das Fleisch träufeln.

4. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebelringe in die Pfanne geben und anbraten. Champignons zufügen und ebenfalls anbraten. Die Mischung auf dem Fleisch verteilen.

5. Sahne schlagen. Mit Tomatenmark, Ajvar, restlichem Weinbrand, Senf, Chili, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Sahnemischung über das Gemüse geben. Käse in Streifen schneiden und gitterförmig auflegen. Im Backofen ca. 25 Minuten überbacken.

Tipp:

Zu den überbackenen Schweinefilets passt knuspriges Baguette besonders gut.