Portionen: 2

Zutaten

300 g Schweinefilet
1 EL milder Senf
4 Scheiben roher geräucherter Schinken
250 g Champignons
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rapsöl
50 ml Weißwein
100 ml Kochsahne (15 % Fett)
100 g Kräuterfrischkäse (max. 16 % Fett absolut)
Salz
Pfeffer
1 TL Paprikapulver
1 EL getrockneter Majoran
400–500 g Brokkoli
1 EL Mandelblättchen
1 EL gehackte Petersilie
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Schweinefilet im Schinkenmantel

Top Eiweißquelle!

1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Schweinefilet in 6 Medaillons schneiden. Jedes Medaillon mit Senf bestreichen und mit 1 Scheibe Schinken umwickeln.

2. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Medaillons darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 1–2 Min. anbraten, sodass sie leicht gebräunt sind. Dann die Medaillons in eine Auflaufform legen.

3. Champignons trocken abreiben, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken.

4. Zwiebel und Knoblauch im Bratensatz 2 Min. anbraten, mit Weißwein ablöschen und 5 Min. köcheln lassen. Die Pilze zugeben und 5 Min. dünsten. Sahne und Frischkäse einrühren.

5. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Petersilie und Majoran würzen und über die Medaillons gießen. Diese im heißen Backofen (Mitte) ca. 20 Min. garen.

6. Inzwischen den Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen und waschen. Anschließend in wenig kochendem Wasser zugedeckt in 10–15 Min. bissfest dünsten. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett die Mandelblättchen goldbraun rösten.

7. Den Brokkoli abgießen, mit den Mandeln vermengen und mit Salz würzen. Die Schweinemedaillons mit Sauce und Brokkoli auf Tellern anrichten und genießen.

Nährwerte

Brennwert
535 kcal (27%)
Fett
30 g (43%)
Kohlenhydrate
10 g (4%)
Eiweiß
52 g (104%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.