Portionen: 6

Zutaten

Für den Schweinebauch:
600 g Schweinebauch mit Schwarte
Salz
2 weiße Zwiebeln
5 Nelken
4 Lorbeerblätter
Für die Glasur:
5EL flüssiger Honig
300 ml dunkles Bier
5 EL Sojasauce
Für den Pak Choi:
1,2 kg Pak Choi
1 Knoblauchzehe
2 frische rote Chilischoten
3 EL Sonnenblumenöl
60 ml Gemüsebrühe
4 EL Sojasauce
5 EL Austernsauce
2 EL Fischsauce
1/2 Bund Koriandergrün
1 EL heller Sesam
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
115 Min
Schwierigkeit
mittel

Schweinebauch mit Pak Choi

Zu Lande: Mit Dunkelbier, Sojasauce und Honig glasiert, bekommt das Fleisch eine tief glänzende, samtig schimmernde Farbe. Sieht hinreißend aus. Und schmeckt auch so!

Kochen - am Vortag (15 Min. + 40 Min. Garen)

1. Für den Schweinebauch das Fleisch kalt abspülen und in einen großen Topf geben. Das Fleisch mit kaltem Salzwasser bedecken. Zwiebeln schälen, mit den Nelken und Lorbeerblättern spicken – dafür die Lorbeerblätter mit den Nelken in der Zwiebel festpieksen – und zum Schweinebauch geben. Das Salzwasser zum Kochen bringen und das Fleisch zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 40 Min. garen. Dann den Schweinebauch herausnehmen und die Haut mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Den Schweinebauch auskühlen lassen und zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Finish - kurz vor dem Servieren (30 Min. + 30 Min. Garen)

2. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Honig, das Bier und die Sojasauce für die Glasur in einen Topf geben und aufkochen. Den Schweinebauch mit der Schwarte nach oben auf ein Backblech legen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. garen, dabei alle 5 Min. mit der Bier-Glasur bestreichen.

3. In der Zwischenzeit den Pak Choi waschen, vom Strunk befreien und in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Chilischoten halbieren, von Kernen befreien, waschen und fein hacken. Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen und Knoblauch und Chilistückchen darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Pak Choi dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Pak Choi mit Soja-, Austern- und Fischsauce abschmecken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen samt der feinen Stiele hacken. Den Schweinebauch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit einem scharfen Messer quer zur Faser in feine Streifen schneiden.

Servieren - ab auf den Tisch

4. Das Gemüse auf einer Platte anrichten, mit den Schweinebauchstreifen belegen und mit Koriander und Sesam bestreut auftischen.