Portionen: 2

Zutaten

400 g festkochende Kartoffeln
3 TL Butterschmalz
300 g Hokkaido-Kürbis
200 g Kokosmilch
Salz
Pfeffer
250 g TK-Schollenfilets
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
81 Min
Schwierigkeit
einfach

Scholle auf Kürbispüree mit gebratenen Kartoffeln

Sollte frisch auf den Tisch!

1. Die Kartoffeln waschen, schälen und große Kartoffeln in grobe Stücke schneiden. 1 TL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin unter gelegentlichem Wenden zugedeckt in ca. 25 Min. bei niedriger Hitze garen. Sie sollten von allen Seiten leicht gebräunt sein.

2. Inzwischen den Kürbis waschen, von Kernen und wattigem Inneren befreien und in Würfel schneiden.

3. 1 TL Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Kürbiswürfel darin andünsten. Anschließend die Kürbiswürfel mit Kokosmilch ablöschen und 10 Min. köcheln lassen. Die Kürbis-Kokosmilch-Mischung mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die gefrorenen Fischfilets darin von beiden Seiten je ca. 3 Min. anbraten, bis diese leicht gebräunt sind. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Kürbispüree und den Kartoffeln auf zwei Tellern anrichten und servieren.

Nährwerte

Brennwert
380 kcal (19%)
Fett
11 g (16%)
Kohlenhydrate
47 g (18%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.