Portionen: 12

Zutaten

100 g Kakaopulver
150 g Zucker
3 Pck. Vanillezucker
2 EL gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Butter
200 g Zartbitterschokolade
4 Eier (M)
Butter und Mehl für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Schokokuchen ohne Mehl

Ganz einfach unwiderstehlich!

1. Den Backofen auf 160° vorheizen. In den Boden der Springform Backpapier einspannen, Formrand einfetten und mit Mehl ausstreuen. Kakao, Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Backpulver und Salz mischen.

2. Die Butter und Schokolade in einem Topf bei geringer Hitze unter Rühren sanft schmelzen lassen. Zuerst die Eier, dann die Kakao-Zucker-Mischung mit einem Holzkochlöffel unterrühren.

3. Die Schokomasse in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) ca. 35 Min. backen. Den fertigen Schokokuchen aus dem Ofen holen und 5 Min. in der Form ruhen lassen.

4. Dann den Formrand lösen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Fein mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte

Brennwert
350 kcal (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.