Portionen: 10

Zutaten

75 g Zartbitter-Schokolade
50 g Kokosöl
75 g flüssiger Honig (ersatzweise Ahornsirup)
100 g Pekannusskerne
400 g Drei-Korn-Flocken (ersatzweise Fünf-Korn-Flocken)
60 g Kokoschips
40 g Leinsamen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Schoko – Kokos – Granola

Ballaststoffreich!

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Schokolade in kleine Stücke brechen. Die Stücke mit Kokosöl und Honig in einem kleinen Topf schmelzen lassen.

2. Pekannüsse grob hacken. Dann mit Flocken, Kokoschips und Leinsamen in einer Schüssel mischen. Die geschmolzene Schokolade zugießen und alles sorgfältig verrühren. Die Mischung gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. knusprig rösten. Dabei nach ca. 10 Min. einmal durchmischen.

3. Das Blech aus dem Ofen nehmen und das Granola vollständig abkühlen lassen. Es wird erst richtig knusprig, wenn es ganz kalt ist. Das Granola zum Aufbewahren in ein großes Schraubglas füllen, darin bleibt es ca. 4 Wochen frisch und knusprig. Portionsweise mit Milch oder Pflanzendrink servieren.

Nährwerte

Brennwert
370 kcal (19%)
Fett
22 g (31%)
Kohlenhydrate
34 g (13%)
Eiweiß
8 g (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.