Portionen: 1

Zutaten

200 g Haselnusskerne
6 Eier
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
250 g entsteinte getrocknete Datteln
50 g Kakaopulver
Für die Dekoration:
etwas Kakaopulver zum Bestäuben
200 g Himbeeren
Außerdem:
Backpapier
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Schoko – Dattel – Kuchen mit frischen Himbeeren

Supersaftig, ganz ohne Mehl und Zucker!

Für 1 Springform von 26 cm ∅ (16 Stücke)

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Haselnuss kerne auf ein Backblech legen und im Ofen (Mitte) in 10 Min. rösten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Nüsse auf ein sauberes Geschirrtuch legen und die losen Schalen abreiben. Die Nüsse fein mahlen.

2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Datteln mit 200 ml Wasser und Eigelben in einem Mixer fein pürieren. In eine Rührschüssel geben und Kakaopulver und Vanillemark unterrühren. Den Eischnee in drei Portionen zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen mit einem Teigschaber untermengen.

3. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und im Backofen (Mitte) in ca. 30 Min. backen. Dann mit einem Holzstäbchen die Stäbchenprobe machen: Der Kuchen darf in der Mitte noch etwas feucht bleiben, jedoch sollte kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleiben.

4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen. 5 Min. abkühlen lassen, dann den Kuchen mit einem Messer mit abgerundeter Spitze vom Formrand lösen. Vorsichtig auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Die Oberfläche mit etwas Kakao- pulver bestäuben und mit den Himbeeren dekorieren.

Nährwerte

Brennwert
185 kcal (9%)
Fett
11 g (16%)
Kohlenhydrate
16 g (6%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.