Portionen: 4

Zutaten

500 g Brokkoli
Salz
2 EL Pinienkerne
350 g Fusilli (Spiralnudeln)
1 Zwiebel
200 g gekochter Schinken (in Scheiben)
1 EL Rapsöl
1 EL Butter
200 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g geriebener junger Gouda
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Schinken – Nudeln mit Brokkoli

Brokkoli kann man immer auf den Tisch bringen, denn mit seinem hohen Vitamin-C-Gehalt ist er einfach unschlagbar gesund!

1. Den Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen, Stiele schälen und klein würfeln. Brokkoli in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und abkühlen lassen.

2. Die Nudeln nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Schinken und Brokkoli dazugeben und 2-3 Min. mitdünsten. Frischkäse und Gouda untermischen und unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen.

3. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Brokkoli-Käsesauce heben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln mit den Pinienkernen bestreuen und sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
730 kcal (37%)
Fett
31 g (44%)
Kohlenhydrate
72 g (28%)
Eiweiß
40 g (80%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.