Portionen: 4

Zutaten

12 Schalotten (ca. 400 g)
2 EL Olivenöl
1 EL Zucker
2 EL Mehl
100 ml trockener Roséwein
1 l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
4 Pimentkörner
Salz
Pfeffer
60 g geriebener Parmesan
2 TL getrockneter Rosmarin
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
58 Min
Schwierigkeit
einfach

Schalottensuppe mit Parmesanchips

1. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten zugeben und darin kurz anbraten. Mit Zucker karamellisieren.

2. Mit dem Mehl bestäuben, unter Rühren mit dem Wein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Lorbeerblätter und Pimentkörner zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. 20 bis 25 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen.

3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Parmesan und Rosmarin mischen.

4. 12 bis 16 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 3 bis 5 Minuten backen. Achtung, der Käse soll nicht zu braun werden. Nach dem Backen abkühlen lassen und vom Blech nehmen.

5. Lorbeerblätter und Pimentkörner aus der Suppe nehmen. Die Suppe nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chips zu der Suppe servieren.

Nährwerte

Brennwert
170 kcal (9%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.