Portionen: 16

Zutaten

100 ml Kokosmilch (aus der Dose)
75 g Marshmallows
200 g Löffelbiskuits
Für die Deko:
150 g weiße Kuvertüre
50 g Zartbitterkuvertüre
3 EL Kokosraspel
6 – 8 große Marshmallows
6 – 8 Stück rundes Mini-Lakritzkonfekt
16 Keks-Sticks mit Schokolade
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Schäfchen – Pops

Eine ganze Herde der weiß beflockten Wollknäuel schaut hier aus treuen Lakritzaugen!

Dieses Rezept ergibt 16 Cake-Pops

1. Die Kokosmilch in einem Topf erwärmen und die Marshmallows unter Rühren darin schmelzen lassen. Den Mix etwas abkühlen lassen. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, verschliessen und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Biskuitbrösel zum Marshmallowmix geben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 16 Cake-Pops formen und 30 Min. kühlen.

2. Für die Deko weiße und Zartbitterkuvertüre getrennt über dem heissen Wasserbad schmelzen lassen. Kokosraspel in eine Schale geben. Die Cake-Pops mit der weißen Kuvertüre überziehen und sofort in den Kokosraspeln wenden. Für Gesicht und Augen Marshmallows mit einer angefeuchteten Schere und Lakritzkonfekt mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Marshmallowscheiben in die geschmolzene Zartbitterkuvertüre tauchen und trocknen lassen.

3. Die Schoko-Marshmallowscheiben mit etwas weißer Kuvertüre seitlich an den Cake-Pops befestigen und mit einem Holzstäbchen Nasenlöcher einstechen. Die Augen ebenfalls mit etwas Kuvertüre befestigen. Für die Beine die Keks-Sticks vierteln. Je vier Beine in die vorbereiteten Schäfchen stecken, dazu mit einem Schaschlikspieß kleine Löcher vorbohren.

Tipp:

Wer mag, kann aus Marshmallows auch noch Ohren zuschneiden, mit geschmolzener Zartbitterkuvertüre glasieren, trocknen lassen und mit Glasur befestigen.

Nährwerte

Brennwert
175 kcal (9%)
Fett
7 g (10%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.