Portionen: 4

Zutaten

300 g junger Mangold
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Rosinen
2 EL Pinienkerne
5 – 6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
50 ml Weißwein (nach Belieben)
1/2 Bund Petersilie
2 Bio-Zitronen
8 – 10 Sardinenfilets (je ca. 80 – 100 g)
3 EL Semmelbrösel
Olivenöl für die Form
Holzspießchen oder Zahnstocher
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
66 Min
Schwierigkeit
einfach

Sardinenröllchen mit Mangoldfüllung

1. Den Mangold waschen, vom Strunk befreien und putzen. Die Stiele von den Blättern trennen und erst längs in ca. 1/2 cm breite Streifen, dann bündelweise quer in feine Würfelchen schneiden. Die Blätter längs vierteln und anschließend quer in sehr feine Streifen schneiden oder hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Rosinen mit heißem Wasser überbrühen und quellen lassen.

2. Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie hell bräunen, und herausnehmen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch andünsten. Mangoldstiele dazugeben, salzen, pfeffern und unter Rühren 3 – 4 Min. braten (sie sollten nicht bräunen). Nach Belieben den Wein dazugießen und die Stiele weiterbraten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Mangoldblätter dazugeben und alles weitere 3 – 5 Min. braten, bis das Gemüse gar ist, aber noch etwas Biss hat.

3. Die Rosinen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit den Pinienkernen hacken. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Alles unter den Mangold rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen. Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen, von 1 Zitrone die Hälfte der Schale fein abreiben. Beide Zitronen halbieren und den Saft von 1 1/2 Zitronen auspressen, die übrige Zitronenhälfte in Scheiben schneiden.

4. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Sardinen kalt abspülen, trocken tupfen und flach mit der Hautseite nach unten auslegen, salzen und pfeffern. Semmelbrösel und Zitronenschale unter die Mangoldmasse mengen und jeweils ein wenig von der Masse auf die Kopfenden der Filets geben, leicht festdrücken, das Schwanzende darüberschlagen und mit Holzspießchen feststecken.

5. Eine ofenfeste Form dünn mit Öl ausstreichen. Sardinenröllchen in die Form legen, mit 1 – 2 EL Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen (Mitte) knapp 10 Min. garen. Inzwischen den Zitronensaft mit dem übrigen Öl verquirlen. Die Sardinen damit übergießen und weitere 10 Min. garen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und mit den Zitronenscheiben servieren. Sie passen auch kalt auf ein sommerliches Büfett, dazu noch mal mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
440 kcal (22%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.