Portionen: 1

Zutaten

Für den Boden:
80 g weiche Butter + Butter für die Form
40 g Zucker
120 g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Grieß
Für die Creme:
500 g Quark
4 EL Zucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
4 Blatt Gelatine
4 EL Sanddornsaft
200 g Sahne
Für den Guss:
2 EL Zucker
150 ml kaltes Wasser
150 g Sanddorn-Fruchtaufstrich
1 Päckchen heller Tortenguss
Quelle: Hierleben
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Sanddorntorte

Ein winterliches Dessert!

Für 1 Springform (24 cm Durchmesser)

Kühlzeit:  3 1/2 Stunde

1. Butter, Zucker, Mehl und Salz verkneten. Den Mürbeteig 1 Stunde kühl stellen.

2. Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform fetten und mit Grieß ausstreuen. Teig hineingeben und mit den Händen bis zum Rand drücken.

3. 15 Minuten backen, abkühlen lassen.

4. Quark mit Zucker und Zitronenschale verrühren. Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen.

5. Sanddornsaft in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken, zum Saft geben, weiter erwärmen und rühren, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen.

6. Einige Löffel der Quarkcreme nach und nach zur Gelatine geben, verrühren. Gelatinemischung in die Quarkmasse rühren. 30 Minuten anziehen lassen.

7. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Quark heben. Die Creme auf den Tortenboden geben, glatt streichen und 1 Stunde kühlen. Für den Guss Zucker, Wasser, Fruchtaufstrich und Tortenguss in einem Topf mit dem Schneebesen verrühren. Unter Rühren aufkochen.

8. 2 Minuten erkalten lassen, dann mit einem Esslöffel vorsichtig auf der Quarkmasse verteilen. Vor dem Servieren noch 1 Stunde kühlen.

Nährwerte

Brennwert
260 kcal (13%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.