Portionen: 2

Zutaten

Für das Hähnchen:
200 g Hähnchenbrustfilet
1 EL Rapsöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
Salz, Pfeffer
Für den Salat:
100 g Rotkohl
50 g Baby-Blattspinat
50 g Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
Für das Dressing:
75 g Joghurt
75 ml Orangensaft
Salz, Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Rotkohl – Spinat – Salat mit Hähnchen

Winter-Rezept!

1. Die Hähnchenbrust abbrausen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust darin 4–5 Min. pro Seite bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen die äußeren Rotkohlblätter entfernen. Den Kohl waschen, trocken tupfen und auf dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Den Spinat waschen und trocken schleudern. Die Erdnüsse grob hacken.

2. Den Joghurt mit Orangensaft, 1/2 TL Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und alles zu einem cremigen Dressing verrühren.

3. Die Hähnchenbrust salzen, pfeffern und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Rotkohl und Spinat mischen und auf zwei Teller verteilen. Die Hähnchenscheiben daraufgeben. Alles mit Dressing beträufeln und mit gehackten Erdnüssen bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
350 kcal (18%)
Fett
20 g (29%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
32 g (64%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.